Gesundheits- und Persönlichkeitsbildung

Wertvolle Informationen zur Krankenpflege und Gesundheitspflege sowohl für den Einzelnen, als auch für pflegendes Personal zur beruflichen Weiterbildung. Erste Hilfe - Verhalten bei einem Unfall auch mit Kleinkindern


Qi Gong in der Betreuung von betagten Menschen - Weiterbildung nach § 53c SGB XI

Qigong wird im Ursprungsland China vor allem von älteren Menschen und dann bis ins hohe Alter praktiziert. Die einfachen und harmonischen Körperhaltungen und -bewegungen können mit Vorstellungsbildern und der Kraft des natürlichen Atems verbunden werden. Sie tragen dazu bei, die Beweglichkeit sowie einen sicheren Stand und Gang zu erhalten bzw. etwas davon zurückzugewinnen. Körper und Geist werden gekräftigt und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert. Da Qigong, durch Anpassung an „das eigene Maß”, unabhängig von Alter und Gesundheitszustand geübt werden kann, eignet es sich besonders zum Üben mit Menschen, die bereits in ihrer körperlichen oder geistigen Beweglichkeit eingeschränkt sind. In dieser Fortbildung werden Sie einige einfache Vorübungen und Übungen des Qigong kennen lernen, die sich erfahrungsgemäß mit alten – auch dementen – Menschen gut durchführen lassen und dabei die wohltuende Wirkung am eigenen Körper sofort erlebbar machen.

Inhalte: • Einführung in die Übungsprinzipien und Wirkungsweisen des Qigong, • Übertragung der Übungsprinzipien auf einfache, bekannte Bewegungsabläufe, • Kennenlernen einiger einfacher Qigong-Übungen im Sitzen, Liegen und unterstützten Stehen, • Anpassung der Übungen an unterschiedliche individuelle Bedingungen
Ort
LEB-Seminarraum
Am Bremer Dreh 1
49406 Barnstorf
Beginn:
03.06.2020 09:00 Uhr
Ende:
04.06.2020 16:00 Uhr
Stunden:
16
Tage:
2
Bildungsurlaub:
Nein
Leitung:
Riediger, Kim
Referent:
Göhler, Gudrun
Preis:
220.00 Euro
Partner:
LEB Beratungsbüro Barnstorf
Teilnehmer:
15