Gesundheits- und Persönlichkeitsbildung

Wertvolle Informationen zur Krankenpflege und Gesundheitspflege sowohl für den Einzelnen, als auch für pflegendes Personal zur beruflichen Weiterbildung. Erste Hilfe - Verhalten bei einem Unfall auch mit Kleinkindern


"Begleitende Hände" - Akupressur. Weiterbildung für Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI

Begleitende Hände – Akupressur in der Arbeit mit alten, dementen oder sterbenden Menschen

Mitfühlende Berührung ist die ursprünglichste Art und Weise, durch die wir unterstützend und beruhigend auf Menschen einwirken können. Akupressur bietet die Möglichkeit, ergänzend zur medikamentösen Therapie, sanft Einfluss auf verschiedene Symptome zu nehmen.

Ziel der Fortbildung ist es, für die Arbeit mit alten, dementen, schwerkranken oder sterbenden Menschen kurze, erprobte Akupressurbehandlungen zu erlernen, die bei einigen häufig auftretenden Symptomen hilfreich eingesetzt werden können.

Da wir alle Behandlungen jeweils gegenseitig ausprobieren können Sie nicht nur praktische Erfahrungen sammeln sondern deren wohltuende und Stress reduzierende Wirkung sofort am eigenen Leib erfahren.
• Allgemeine theoretische Einführung in die Akupressur: Qi, Leitbahnen, Punkte, Funktionskreise
• Praktische Einführung in das Konzept „Begleitende Hände“ – Berührung und Intention
• Punkte zur Symptomlinderung bei Angst, Unruhe, Schmerz, Übelkeit, Kreislaufinstabilität, erschwerter Atmung
• Umsetzung und Integration in unterschiedliche Pflege- und Betreuungssituationen
• Dauerstimulation
• Erfahrungsaustausch und Supervision
Ort
LEB Seminarraum Barnstorf
Am Bremer Dreh 1
49406 Barnstorf
Beginn:
07.10.2020 09:00 Uhr
Ende:
08.10.2020 16:00 Uhr
Stunden:
16
Tage:
2
Bildungsurlaub:
Nein
Leitung:
Riediger, Kim
Referent:
Göhler, Gudrun
Preis:
220.00 Euro
Partner:
LEB Beratungsbüro Barnstorf
Teilnehmer:
14