Gesellschafts- und Integrationsbildung

Aktuelles aus der Politik in der Diskussion. Veränderungen in Gesetzen, im Recht und Richtlinien im Alltag.


Klimaschutz: Die widersprüchlichen Einstellungen der Deutschen

Bereits 2008 hat die Bundesregierung eine „Nationale Anpassungsstrategie“ an den Klimawandel auf den Weg gebracht. Viele Branchen und Regionen – beispielsweise Städte in Küstennähe oder die Agrarindustrie – sind schon heute dazu gezwungen, auf die Folgen des Klimawandels zu reagieren oder für künftige Klimafolgen vorzusorgen. Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt, dass auch relativ kostengünstige Anpassungsmaßnahmen ergriffen werden können. Der Stress, keine Zeit, der Regen – wir finden gute Gründe, nicht zu tun, was wir für richtig halten. Beim Klimaschutz gehen wir aber noch einen Schritt weiter. Über eine seltsame Form des Selbstbetrugs. Die Teilnehmenden diskutieren die Möglichkeiten der deutschen Bevölkerung, was ein Jeder zum Klimaschutz konkret beitragen kann.
Ort
Zentrum 2000
Grambartstraße 13
30165 Hannover
Beginn:
06.02.2022 14:30 Uhr
Ende:
06.02.2022 16:45 Uhr
Stunden:
3
Tage:
1
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
Auf Anfrage
Partner:
VIKA e. V.