„Mit Therapiepuppen verzaubern“ 2 - Einen magischen Zugangsweg für Menschen mit Demenz finden - Aufbaukurs (§53b SBG XI)

Therapiepuppen im Einsatz – wie hauchen Sie ihnen Leben ein? Für alle, die bereits Erfahrungen mit Therapiepuppen gemacht haben, kommt jetzt der zweite Teil mit sehr viel Praxis. An diesem Fortbildungstag werden unter anderem Biografien erarbeitet, um den Figuren neben der äußeren Erscheinung, der sozialen Situation und der Psyche eine individuelle Sprache und ein persönliches Gebaren schenken zu können. Es werden Charaktere entworfen, die für eine Geschichte nicht nur hilfreich, sondern absolut notwendig sind. Verschiedene Situationen werden durchgespielt und dann gemeinsam analysiert. So bekommen Sie Sicherheit im Umgang mit Ihrer Puppe. Inhalte: Puppenspieltraining: praktische Übungen & Feedback Erarbeitung von Biografien für die Puppen, abgestimmt auf den Einsatz für Menschen mit Demenz Einbindung von Geschichten und Märchen Demonstration vieler Beispiel-Situationen aus der Praxis mit dementiell Erkrankten Reflexion und kollektive Beratung im Umgang mit der Therapiepuppe Absolute No-Gos Kollegialer Austausch
Ort
LEB-Seminarraum
Am Bremer Dreh 1
49406 Barnstorf
Beginn:
23.06.2021 09:00 Uhr
Ende:
23.06.2021 16:00 Uhr
Stunden:
8
Tage:
1
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
95.00Euro
Anmeldeadresse:
LEB Beratungsbüro Barnstorf,+49 5442 2824
Teilnehmer:
14