Weiterbildung für Kindergärten und Schulen

Erziehung und Lernen im Kindes- und Erwachsenenalter Fortbildungen und Seminare für Fachkräfte und Eltern


Jungen ticken anders – Mädchen auch, Tagesseminar für pädagogische Fachkräfte

Mädchen und Jungen verdienen von klein auf gleiche Entfaltungschancen. Die meisten Eltern, ebenso wie Erzieherinnen und Erzieher im Kindergarten und Lehrkräfte in der Schule, teilen diese Auffassung heutzutage. Und meist herrscht Überzeugung, dass beide Geschlechter gleichberechtigt behandeln werden. Doch wird genauer hingeschaut, ergibt sich oft ein anderes Bild. Denn viele Rollenklischees von Männlichkeit und Weiblichkeit sind so selbstverständlich, dass sie gar nicht mehr wahrgenommen werden. Dieses Tagesseminar beschäftigt sich unter anderem mit geschlechtsspezifischen Rollenzuschreibungen wie „der wilde und stürmische Junge“ und „das hilfsbereite und ruhige Mädchen“. Es werden Anregungen gegeben, wie Mädchen und Jungen in ihrer Entwicklung unterstützen werden können, ohne von Klischees beeinträchtigt zu werden wie ein richtiger Junge bzw. ein richtiges Mädchen zu sein hat. Der Einfluss der Medien sowie der Gesellschaft wird hierbei ebenso beleuchtet wie auch eine kritische Betrachtung der eigenen Erwartungen an die unterschiedlichen Geschlechter. Inhalte: Genetische Unterschiede zwischen den Geschlechtern Einfluss der Medien und der Gesellschaft Ringen, raufen, toben … nicht nur für Jungen Welchen Einfluss haben Freunde in der Pubertät auf die Heranwachsenden? Reflexion des eigenen Rollenverhaltens
Ort
LEB-Seminarraum
Am Bremer Dreh 1
49406 Barnstorf
Beginn:
01.07.2021 09:00 Uhr
Ende:
01.07.2021 16:00 Uhr
Stunden:
8
Tage:
1
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
110.00Euro
Anmeldeadresse:
LEB Beratungsbüro Barnstorf,+49 5442 2824
Teilnehmer:
14