Psychisch auffällige Bewohner verstehen lernen - eine Herausforderung für die Betreuung - Teil 2 - Jährliche Nachschulung für Betreuungskräfte nach § 53b/43b SGB XI

Inhalte der Fortbildung: Psychische Krankheiten häufen sich nicht nur in der jüngeren Bevölkerung, auch der Anteil der psychiatrisch erkrankten Senior*innen ist nicht zu unterschätzen und stellt an Menschen, die in der Betreuung von Senior*innen tätig sind, ganz besondere Herausforderungen. Im 2. Teil der Fortbildung zu psychischen Erkrankungen liegt der Schwerpunkt bei: • Auffrischung der Grundlagen psychischer Erkrankungen: Manie, Depression, Schizophrenie und wahnhafte Erkrankungen, Alkoholabhängigkeits-Korsakow-Syndrom, Messie • Therapiemöglichkeiten: Psychotherapie, Soziotherapie, Beschäftigungstherapie, Psychopharmaka • Herausfordernde Verhaltensweisen: Umgang mit Wahnsymptomen, Umgang mit Aggression, Umgang mit depressiven Verhaltensweisen • Selbsterfahrungsmomente und Übungen zum vertiefenden Verstehen • Übungen mit Rollenspielen anhand von Fallbeispielen • Erarbeiten neuer Kommunikations-und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Betroffenen • Angehörigenarbeit: Angehörige sind auch betroffen. Was braucht dieser Personenkreis? • vertiefender Exkurs: Persönlichkeitsstörungen, Umgang mit "schwierigem Verhalten"
Ort
LEB BIZ Hannover
Plathnerstraße 3 A
30175 Hannover
Beginn:
05.10.2021 09:00 Uhr
Ende:
06.10.2021 16:00 Uhr
Stunden:
16
Tage:
2
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
Auf Anfrage
Anmeldeadresse:
LEB BIZ Hannover,+49 511 646633-0
Teilnehmer:
14

 

Anfrage

 
 
 
 
 
 
 
* Ich bin mit der Speicherung meiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, einverstanden.
 
* Bitte füllen Sie alle mit Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.
Bei Fragen und Anregungen zu unseren Kursangeboten, Fördermöglichkeiten oder
kritischen Anmerkungen, wenden Sie sich an unsere Standorte vor Ort.