Berufliche Qualifizierung und Orientierung

Wertvolle Informationen zur Krankenpflege und Gesundheitspflege sowohl für den Einzelnen, als auch für pflegendes Personal zur beruflichen Weiterbildung. Erste Hilfe - Verhalten bei einem Unfall auch mit Kleinkindern


Palliativ begleiten mit Atmung und Musik - Unterstützende Techniken in der betreuenden + therapeutischen Arbeit - Jährliche Nachschulung für Betreuungskräfte nach § 53b/43b SGB XI

Mit der Atmung der Patient*innen arbeiten, Qualitäten unterstützen, individuell-körperlich begleiten. Mit den Methoden des Kurses erlangen Sie manuelle Fertigkeiten, die Sie in jedweder Situation einsetzen können, um Ihre palliative Pflege oder Therapie zu optimieren. Im Kurs werden grundlegende Aspekte der palliativen, betreuenden Arbeit vermittelt. Methoden nach den Konzepten Schlaffhorst-Andersen, V. Glaser, I. Middendorf und der Klangtherapie werden erarbeitet und praktisch in vielschichtigen Übungssequenzen gefestigt. Weiterhin beschäftigt sich der Kurs mit der Atemmassage nach Schlaffhorst-Andersen, W. Seyd und der klassischen Atemtherapie und arbeitet dabei überwiegend praktisch in Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit. Alle Anteile der Atemmassage werden erlernt, um Sie in der pflegerischen oder therapeutischen Arbeit einsetzen zu können. Inhalte: • Grundlegende Aspekte der palliativen Begleitung • manuelle Techniken zur Begleitung in Therapie und Pflege • Essen + Trinken als basale Stimulation • Aromen in der palliativen Therapie und Pflege • die Atemmassage in der palliativen Begleitung • der Einsatz der Sing- und Sprechstimme des Begleitenden • Musik und Gesang in der palliativen Versorgung • Begleitung von Angehörigen • Erfahrungsaustausch und Reflexion
Ort
LEB BIZ Hannover
Plathnerstraße 3 A
30175 Hannover
Beginn:
02.11.2021 09:00 Uhr
Ende:
03.11.2021 16:00 Uhr
Stunden:
16
Tage:
2
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
Auf Anfrage
Anmeldeadresse:
LEB BIZ Hannover,+49 511 646633-0
Teilnehmer:
14