Ökologische Bildung/Erneuerbare Energien

Seit einigen Jahren hat sich ein neues ökologisches Bewusstsein gebildet. Besonders der Stellenwert der erneuerbaren Energie hat sich drastisch erhöht. Doch wann kann man eine Energiequelle erneuerbar nennen und


Auffrischungsschulung der Biogas-Betreiberqualifikation (gemäß TRGS 529 und TRAS 120)

In der TRGS 529 ist unter Punkt 7.4 Fortbildung festgelegt, dass der Arbeitgeber sicherzustellen hat, dass die verantwortlichen Personen mindestens alle vier Jahre an einer Fortbildungsmaßnahme mit Bezug zu den Inhalten gemäß Anlage 3 teilnehmen.

Diese Schulung richtet sich dementsprechend an diejenigen, die bereits eine „Betreiberqualifikation – Anlagensicherheit von Biogasanlagen“ (2-tägig) nach TRGS 529 absolviert haben.

- Auffrischung zum Thema Anlagensicherheit und Arbeitsschutz

- Änderungen bei geltenden rechtlichen Vorgaben

- In Vorbereitung befindliche neue Vorgaben

- Genehmigungsrecht, wasserwirtschaftliche Anforderungen, Störfallverordnung

- Aktuelle Arbeitshilfen und Merkblätter

- Beispiele aus der Praxis

- Praktische Übungen zur Gefährdungsbeurteilung
Ort
Fachschulzentrum Freiberg-Zug
Hauptstrasse 150, 09599 Freiberg
00000 Überregional
Beginn:
05.02.2020 09:00 Uhr
Ende:
05.02.2020 17:00 Uhr
Stunden:
9
Tage:
1
Bildungsurlaub:
Nein
Leitung:
Roggenbuck, Maria
Referent:
Köhne, Werner
Preis:
195.00 Euro
Partner:
LEB BIZ Barnstorf