Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
Home

LEB in Niedersachsen e.V.

Die Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB) ist einer der größten zertifizierten Bildungspartner in Niedersachsen.    

Zu unseren Aufgaben gehören die Förderung des kulturellen Lebens im ländlichen Raum, die Integration benachteiligter Gruppen, die berufliche Aus- und Weiterbildung sowie die Bewältigung des Strukturwandels in Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Nachfrage nach Bildung im Erwachsenenalter steigt. Lebenslanges Lernen ist für die persönliche Weiterentwicklung jedes Einzelnen wichtig. Die LEB hilft dabei, die Anforderungen der gesellschaftlichen Entwicklung zu meistern.

Die LEB ist dem Gemeinwohl verpflichtet, politisch und weltanschaulich unabhängig und besonders im ländlichen Raum aktiv.

 

 

Foto: © Rido/Fotolia.com
 Foto: © Rido/Fotolia.com

     

– AKTUELLES –

 

„Über Wasser halten“

Das zweimonatige Projekt der LEB im Rahmen des Bundesprojektes „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ermöglicht Jugendlichen mit Fluchterfahrung das Erlebte in einer eigenen Radiosendung zu verarbeiten.
Sendetermin 02.12.2017 um 11:00 Uhr bei Radio Tonkuhle  http://www.tonkuhle.de/

 


Mehr


Der aktuelle Jahresbericht 2016 der LEB veranschaulicht Details der LEB-Bildungsarbeit.

Schauen Sie doch mal rein.  Mehr

 




Lernpaten-Projekt

Das Regionale Grundbildungszentrum Weserbergland bietet ein Lernpatenprojekt an, um Analphabeten bei Lesen, Schreiben und Sprachkenntnissen zu fördern.

Mehr dazu von Susanne Schäfer Dewald auf radio-aktiv.de


 

Jetzt die Zeit zur Weiterbildung nutzen

Die LEB hat für die Weiterbildungssaison 2017/2018 neue Seminare aufgelegt.
Schauen Sie doch HIER vorbei.

 


Ab sofort gibt es im Kinderhaus e.V. Göttingen freie Einsatzstellen für FSJ und  BFD.

Interesse am FSJ oder BFD im Kinderhaus e.V.? 

Mehr


 

Intensivsprachkurse (C1) für höherqualifizierte Geflüchtete

Wir bieten ab November 2017 wieder Intensivsprachkurse (C1) für höherqualifizierte Geflüchtete an, die studieren möchten! Diese Kurse sind für alle Geflüchteten ab dem 18. Lebensjahr geeignet, die ein Studium in Deutschland anstreben und sich bereits auf dem Sprachniveau B1 befinden!
Die Kurse finden an folgenden Standorten statt: Hannover, Lingen, Oldenburg, Uelzen, Goslar, Göttingen.

Mehr



 

Sprachzentrum TANDEM in Göttingen nun ein Teil der LEB


Seit dem Jahreswechsel gehört die Sprachschule TANDEM in Göttingen zu unserer Region Südniedersachsen. Wir freuen uns über unser neuestes "Kind", wird die LEB damit doch schlagartig sehr viel internationaler.
Die Sprachschule ist seit über 30 Jahren am Markt etabliert und bietet Deutschkurse auf jedem Sprachniveau und über das ganze Jahr verteilt. Menschen aus über 50 Ländern der Erde haben durch sie in der Universitätsstadt Göttingen schon ihr Deutsch verbessert oder sogar vom Grund auf gelernt. Interessierte erfahren alles weitere über die Homepage www.sprachzentrum.de



 

Möchten Sie Geflüchteten beim Sprachenlernen helfen?

Die LEB hilft neu nach Niedersachsen kommenden MigrantInnen bereits seit Jahren mit Sprachkursen dabei, gut in ihrer neuen Heimat anzukommen. Die aktuell große Zahl an Geflüchteten macht aber nun eine Vervielfachung unseres Angebotes nötig. Auch die Zugangsvoraussetzungen für Lehrende werden durch das Land deutlich abgesenkt.

Wenn Sie sich pädagogisch dazu in der Lage fühlen, die Flüchtlinge und die LEB durch Mitarbeit in Sprachkursen zu unterstützen, melden Sie sich bitte in den Regionalbüros, die für Sie in Frage kommen oder schicken Sie eine Mail an carsten.meyer@leb.de

Wir suchen sowohl befristet Tätige wie auch HonorardozentInnen oder auch Praktikanten und Ehrenamtliche. Jede Hilfe ist willkommen!



 

 

 

Downloads


375ms