Berufliche Qualifizierung und Orientierung

Wertvolle Informationen zur Krankenpflege und Gesundheitspflege sowohl für den Einzelnen, als auch für pflegendes Personal zur beruflichen Weiterbildung. Erste Hilfe - Verhalten bei einem Unfall auch mit Kleinkindern


Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz verstehen lernen

Es gibt sie in fast jeder Einrichtung: Bewohner:innen oder Tagesgäste, die immer wieder „herausforderndes Verhalten“ zeigen. Und in fast jeder Einrichtung stehen die Mitarbeiter:innen diesem Phänomen eher hilflos gegenüber. Doch was sind herausfordernde Verhaltensweisen und was kann getan werden, wenn herausforderndem Verhalten von Bewohner:innen oder Tagesgästen nicht mit Schärfe, Lautstärke oder Ignoranz begegnet werden soll? Und was steckt überhaupt dahinter, wenn Menschen mit Demenz herausforderndes Verhalten zeigen? Diese Weiterbildung begibt sich auf die Suche nach Ursachen und Lösungsstrategien. Ziel ist es, herausforderndes Verhalten als Potential für Interaktion und Kommunikation zu nutzen und individuell angemessene Antworten für den Umgang im Alltag mit dementiell Erkrankten zu finden. Inhalte: - Krankheitsbild Demenz - Innere Erlebniswelt der Menschen mit Demenz - Ursachen, Auslöser und Lösungsmöglichkeiten für herausforderndes Verhalten - Einfühlsamen Umgang in alltäglichen Situationen erlernen - Selbsterleben und praxisbezogene Beispiele - Reflexion der täglichen Betreuungsarbeit mit Menschen mit Demenz - Kollegiale Beratung
Ort
DRK Ambulante Pflege Barrien
Steinkamp 3
28857 Syke
Beginn:
18.01.2024 15:00 Uhr
Ende:
18.01.2024 18:00 Uhr
Stunden:
4
Tage:
1
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
Auf Anfrage
Anmeldeadresse:
LEB Beratungsbüro Barnstorf,+49 5442 2824
Teilnehmer:
16