Weiterbildung für Kindergärten und Schulen

Erziehung und Lernen im Kindes- und Erwachsenenalter Fortbildungen und Seminare für Fachkräfte und Eltern


Umgang mit Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) - Fortbildung für pädagogische Mitarbeiter*innen

Was ist eine LRS? Wie wird sie diagnostiziert? Wie kann man damit umgehen? Was können Eltern und Betreuungskräfte bei LRS tun? Bei einer Lese-Rechtschreibstörung handelt es sich um eine Entwicklungsstörung des Lesens und Schreibens, die nicht auf mangelnde Unterrichtung, nicht auf fehlende Gelegenheit zum Lernen, nicht auf mangelnde Intelligenz und nicht auf eine körperliche Erkrankung (z. B. eine Sehstörung) zurückzuführen ist: Erörterung der Fragen und Entwicklung individueller Handlungskonzepte zur Minderung von Lernblockaden
Ort
LEB BIZ Beverstedt
Wachholz 6a
27616 Beverstedt
Beginn:
01.03.2024 15:00 Uhr
Ende:
02.03.2024 13:00 Uhr
Stunden:
8
Tage:
2
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
Auf Anfrage
Partner:
Bildungswerk Wesermünde-Süd e. V.