Gesundheits- und Persönlichkeitsbildung

Übersicht psychologischer und gruppendynamischer Prozesse - Denk- und Beziehungsstrukturen erkennen und verstehen, Life-Blance - Bewältigung persönlicher Lebenssituationen, Analyse und Förderung von Kompetenzen und Chancen


Inklusives Theaterspielen als Lernfeld

Einfach nur Theater spielen" wollen die "WolkenRoller". Was früher auf dem Land kaum möglich war: Theater zu spielen mit erwachsenen Menschen "mit einer Behinderung" und Schüler*innen ohne einer Behinderung wird im Schüttorfer Jugendzentrum Komplex praktiziert. Heute wird hierbei von einem Inklusiven Theaterprojekt gesprochen. Die WolkenRoller sind ungewöhnlich, weil behinderte erwachsene Menschen und nicht behinderte Schüler*innen zusammen arbeiten. Die WolkenRoller sind ungewöhnlich, weil sie sogar in Schulvorstellungen die Zuschauer begeistern und vergessen lassen, wer auf der Bühne eine Behinderung hat und wer nicht. Die WolkenRoller sind Kult, viele Schüler*innen wollen nur bei den WolkenRollern Theater spielen, nicht woanders. Die beteiligten Schüler*innen mischen sich im Schulalltag ein, wenn z.b. das Schimpfwort "behindert" fällt. Die Schüler*innen sind offen und interessiert auch am Alltag der SpielerInnen. Für die Spieler*nnen "mit einer Behinderung" wird Normalität und Inklusion erfahrbar. Die Theaterarbeit stärkt die Persönlichkeit, alle werden selbstbewusster und übernehmen Verantwortung. Mitmachen können fast alle; Menschen mit und ohne Behinderungen, Jugendliche, Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Fluchterfahrung.
Ort
Jugendzentrum Komplex
Mauerstr. 56
48465 Schüttorf
Beginn:
07.09.2021 18:00 Uhr
Ende:
09.02.2022 13:45 Uhr
Stunden:
37
Tage:
16
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
Auf Anfrage
Partner:
KOMPLEX Schüttorf 2.