Kulturelle Bildung

Lust am Lesen. Genau das macht Literaturliebhaber aus. Lernen Sie in unseren Kursen zeitgenössische aber auch klassische Literatur schätzen und diskutieren Sie mit Gleichgesinnten über Neuerscheinungen, literarische Hintergründe und Zusammenhänge.


Literaturkreis- Geheimnisse, Lügen und Täuschungen

Es muss nicht immer ein Krimi sein, in dessen Zentrum ein Geheimnis oder eine Lüge stehen. Schon eine kleine Täuschung reicht, um eine spannende Handlung in Gang zu bringen und die Leser:innen zu fesseln. In diesem Halbjahr wollen wir gemeinsam fünf Bücher lesen, die sich um dieses Thema drehen. Zunächst tauchen wir Britt Bennetts Erfolgsroman "Die verschwindende Hälfte" in das Amerika der 1960er Jahre ein. Die 16-jährigen Zwillinge Desiree und Stella Vignes verlassen ihren kleinen Heimatort, in dem durch Heirat die Schwarzen immer hellhäutiger geworden sind. Die Handlung folgt den Mädchen über 30 Jahre lang und erzählt ihre Geschichten, die sich durch eine kleine Täuschung völlig unterschiedlich entwickeln. Der 2020 erschienene Roman wird bereits als "Black-Lives-Matter"- Pflichtlektüre gehandelt. Die weitere Bücherauswahl treffen wir gemeinsam. Am ersten Abend steht eine Auswahlliste zur Verfügung. Zu jedem gelesenen Buch erwartet Sie eine anregende und lebendige Diskussion in lockerer Atmosphäre. Der Spaß am Lesen und der Austausch über das Gelesene stehen im Mittelpunkt unserer Treffen. Darüber hinaus erhalten Sie Hintergrundinformationen, Lesetipps und erfahren Interessantes über aktuelle Trends in der Literatur- und Bücherszene. Der Kurs findet im Abstand von vier bis fünf Wochen statt, damit genug Zeit zum Lesen bleibt. Bitte zum ersten Termin lesen und mitbringen: Brit Bennett: Die verschwindende Hälfte, Rowohlt Taschenbuch, 416 Seiten, 14,00 €, ISBN 978-3-499-00257-1
Ort
LEB Seminarraum Lethe
Sannumer Straße 3
26197 Großenkneten
Beginn:
14.02.2024 18:00 Uhr
Ende:
12.06.2024 19:30 Uhr
Stunden:
10
Tage:
5
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
Auf Anfrage
Partner:
LEB Großenkneten